Neues Noma-Zentrum in Guinea-Bissau Noma Aktuell

Liebe Freunde und Förderer

unseres Vereins Hilfsaktion Noma!

Ich freue mich, Sie auf unserer Internetseite begrüßen zu dürfen und bedanke mich ganz herzlich für Ihr Interesse. Frau Ute Winkler-Stumpf (1. Präsidentin) hat, nach einem Aufruf in der Sendung Stern TV, den Verein Ende 1994 in Deutschland gegründet. Seither ist sie unermüdlich und ehrenamtlich im Einsatz. Anfangs ging es “nur” um die Wiederherstellung des Gesichts einiger weniger, in deutschen Spitälern. In den vergangen Jahrzehnten ist sehr viel passiert: Zusammen mit anderen Hilfsorganisationen wurden ein Spital und mehrere Noma-Zentren in Niger errichtet, Ärzte und Betreuungspersonal ausgebildet, Aufklärungs- und Präventionsarbeit geleistet. Dadurch konnte ein starker Rückgang der Folgeschäden von Noma verzeichnet werden. Operationen werden nunmehr vor Ort durchgeführt, unter anderem auch von einem österreichischen Ärzteteam. Ein weiteres Projekt, ein Nomazentrum in Guinea Bissau, ist 2012 fertiggestellt worden. Um all diese Projekte auch in Zukunft zu sichern, brauchen wir Ihre Unterstützung!

Seit 1. April 2010 gibt es den Verein “Hilfsaktion Noma” auch in Österreich, so können auch wir einen Beitrag zur Bekämpfung dieser schrecklichen Krankheit leisten. Aus Kostengründen ist die österreichische Internetseite ganz einfach gehalten, wir wollen Sie jedoch laufend informieren. Das neue Noma Aktuell ist gerade wieder erschienen!

Bitte spenden Sie für den Kampf gegen Noma und helfen Sie mit, den Menschen in Niger und Guinea-Bissau, zwei Länder die zu den ärmsten der Welt zählen, zu helfen!

Sie können unsere Arbeit auch durch ein Los der Sommerlotterie “Das gute Los” unterstützen. Klicken Sie bitte auf diesen Text, um Lose bestellen zu können.

Mit herzlichen Grüßen und vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Spende.

 

Hildegard Haider
Geschäftsführerin Hilfsaktion Noma Österreich

Spendenkonto:

Bank Austria UniCredit Group
IBAN: AT38 1200 0529 5461 5655
BIC: BKAUATWW